Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Streit vor Supermarkt: Vier Menschen verletzt

Herten

25.06.2018
Streit vor Supermarkt: Vier Menschen verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Bei einem Streit vor einem Supermarkt in Herten (Kreis Recklinghausen) sind am Montagabend vier Menschen verletzt worden. Ein Teppichmesser sei dabei zum Einsatz gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Ob es gezielt eingesetzt worden sei oder zur Verteidigung, sei noch unklar. Die an der Ausauseinandersetzung Beteiligten hätten sich offenbar gekannt, sagte der Sprecher. Wie die „Hertener Allgemeine“ in ihrer Internetausgabe schrieb, waren zwei Männer aneinandergeraten. Weitere Menschen seien hinzugeeilt, um zu helfen. Nähere Angaben machte die Polizei zunächst nicht.