Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS II belohnt sich nicht

Fußball-Bezirksliga: 0:1 gegen Deuten

Der SuS Stadtlohn II hat eine gute Leistung gegen RW Deuten gezeigt, belohnte sich dafür aber nicht. Der Gast gewann knapp mit 1:0.

STADTLOHN

, 11.03.2018
SuS II belohnt sich nicht

Lars Sparwel (r.) und die Elf des SuS Stadtlohn II mussten trotz guter Leistung über 90 Minuten ihr Heimspiel gegen RW Deuten mit 0:1 verloren geben. © Johannes Kratz

Die Spieler des SuS Stadtlohn II müssen weiter auf ihren vierten Saisonsieg warten. Die Mannschaft des Trainergespanns Franz-Josef Becking und Stefan Rahsing bot gegen den Tabellenvierten RW Deuten über die gesamten 90 Minuten eine kämpferisch und spielerisch sehr gute Partie. Belohnen konnten sich die Spieler nicht. Trotz zahlreicher Chancen brachten die SuS-Stürmer den Ball nicht im gegnerischen Tor unter, der SuS II verlor mit 0:1. Der alles entscheidende Treffer fiel in der 62. Minute: Da wurde Kieron Ihnen im Stadtohner Strafraum angespielt und traf mit einem Flachschuss ins lange Eck.

Becking enttäuscht

SuS-Trainer Franz-Josef Becking war sehr enttäuscht: „Die Mannschaft hat eines ihrer besten Saisonspiele gezeigt und war ihrem Gegner über weite Phasen klar überlegen. Alle Spieler auf den Platz haben kämpferisch und spielerisch sehr viel investiert. Ich kann der Mannschaft daher auch keine Vorwürfe machen. Die Belohnung ist aber ausgeblieben. Weil wir einige klare Chancen nicht verwerten konnten. Das ist Fußball.“ Nach einigen Minuten des Abtastens zu Beginn erspielte sich der SuS II ein leichtes Plus und kam schon in den ersten 15 Minuten zu Chancen. In Minute vier wurde Mustafa Kaya steil in den Strafraum geschickt. Gleich drei Abwehrspieler verhinderten aber einen frühen Rückstand. Danach wurde Kaya nach Pass von Lars Sparwel im letzten Moment geblockt.

Auf der Gegenseite vergab Nico Müller (17.) im Anschluss an eine Ecke eine gute Nachschussmöglichkeit. Im weiteren Verlauf drängten die Stadtlohner auf das 1:0. Kaya (25.), Markus Schmittmann-Wehning (35.) und Sparwel (40.) brachten den Ball nach guten Aktionen nicht im Tor unter. Und in der 45. Minute setzte Ihnen für die Gäste einen Schuss an den Pfosten.

In den ersten 15 Minuten des zweiten Durchgangs war der SuS II klar spielbestimmend. RW Deuten kam nicht aus der eigenen Hälfte heraus und die RW-Abwehrspieler hatten gegen die Stadtlohner Offensivkräfte sehr viel Arbeit zu verrichten, um einen Gegentreffer zu verhindern. Das gelang mit Glück und Geschick.

SuS II: Kemper - Schriever (69. Tenbusch), Weiß, Melka, Hornheus, Böing (84. Stähle), Sparwel, Grewe (73. Oing), Kaya, Schmittmann-Wehning, Diekenbrock. Tore: 0:1 Ihnen (62.). Zuschauer: 150