Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS Legden trifft drei Mal in Gronau

Legden Auswärts erfolgreich war der SuS Legden am gestrigen Sonntag. Beim Kreisliga-Aufsteiger SG Gronau setzte sich die Mannschaft von Spielertrainer Jörg Thor nach 90 Minuten verdient mit 3:2 durch. Dabei hatte der SuS einen Auftakt nach Maß. Schon in der fünften Minute erzielte Tobias Wenker das 1:0. Sebastian Zumdick hatte einen Einwurf auf Uwe Lanvermann gespielt und der passte die Lederkugel weiter zu Wenker. Dessen Schuss aus etwas zehn Metern Entfernung war unhaltbar. Nur drei Minuten später glich SG Gronau zum 1:1 aus. Daniel Krönke war nach einem Freistoß mit dem Kopf am Ball und köpfte aus etwa fünf Metern ein.

Auf Flanke von Bernd Benker war SuS-Torjäger Andre Stenert in der 30. Minute aus kurzer Distanz erfolgreich und traf zum 2:1. Sekunden vor dem Pausenpfiff schafften die Gastgeber den erneuten Gleichstand. Faruk Tan traf aus abseitsverdächtiger Position ins Tor. Die Entscheidung fiel in der 55. Minute durch einen von Uwe Lanvermann sicher verwandelten Foulelfmeter. jok

Anzeige
Anzeige