Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS Olfen: Neuer Fußballchef gewählt

OLFEN Franz Pohlmann ist maßgeblich an dem Aufwärtstrend der SuS-Fußballer beteiligt. Zehn Jahre leitete er die Abteilung, doch nun machte er den Weg für einen Nachfolger frei. Die Fußballer wählten Karsten Lau zu ihrem neuen Vorsitzenden.

von Von Theo Wolters

, 06.03.2008

 "Mein Ziel war es, den Nachwuchs zu stärken und immer wieder junge Fußballer aus Olfen in die Seniorenteams zu intregieren", so der scheidende Fußballchef.

Dies sei in den letzten Jahren gelungen. "Wir stellen 15 Mannschaften im Jugendbereich. Wir können stolz sein, dass wir dies in einem kleinen Ort wie Olfen geschafft haben."

Vor zehn Jahren sei er völlig unvorbereitet zu diesem Amt gekommen. "Ich bin sehr dankbar, das Vertrauen erhalten zu haben und so eine interessante Aufgabe machen konnte."

Kein Geld für Fußballer

Besonders stolz sei er, dass in Olfen kein Fußballer bezahlt werde. Viele andere Vereine würden nun auch diesen Weg einschlagen und auf den eigenen Nachwuchs setzen. "Immer mehr erklären dies. Man kann auch sagen, der Sponsor ist nicht mehr da." Pohlmann kritisierte die Machenchaften des Verbands. "Wenn mehr Geld benötigt wird, werden halt die Verbandsabgaben erhöht." Man hätte wohl zunächst an den DFB herantreten können, denn dieser habe Geld.

Stolz könne man auf die Anlage Steversportpark sein. "Viele Vereine beneiden uns." Und es sei auch richtig gewesen, die Anlage einzuzäunen. "So können wir sie vor Vandalismus schützen."

Berndhard Bußmann, Vorsitzender des Gesamtvereins, bedankte sich bei Franz Pohlmann für die geleistete Arbeiet. Auch er betonte, es sei der richtige Weg gewesen, auf die Jugend zu setzen. Vor zehn Jahren sei Franz Pohlmann in einer kritischen Phase für die Fußballer Vorsitzender geworden. Bernhard Bußmann: "Er hat es geschafft, die Abteilung in ein ruhiges Fahrwasser zu lenken." Er habe Pohlmann als einen Mann mit viel Sachversatnd kennengelernt. "Ich bin froh, dass er uns im Gesamtvorstand erhalten bleibt."

Karsten Lau als Nachfolger

Zum Nachfolger wählten die Fußballer Karsten Lau. "Ich möchte den eingeschlagenen Weg fortsetzen", so der neue Fußballchef. Stellvertretende Abteilungsleiter wurden Norbert Kleischmann-Wermers und Bernhard Krursel. Kassierer bleibt Detlef Engbert. Neuer Geschäfstführer wurde Peter Brunke, da Norbert Sölker nicht mehr zur Verfügung stand.

Lesen Sie jetzt