Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS startet mit 19 Teams in die neue Saison

Stadtlohn Der Start zur neuen Handballsaison (25./26. August) steht unmittelbar bevor: Die kommende Spielzeit umfasst im Handballkreis Steinfurt bei über 400 gemeldeten Mannschaften (1996 waren es noch 220 Mannschaften) mehr als 3000 Spiele in allen Altersgruppen und Spielklassen. Allein mehr als 200 davon werden beim SuS über die Bühne gehen - Der SuS startet mit 19 Mannschaften - von der E-Jugend bis zu den Senioren.

Die C-Jugendlichen starten am Sonntag, 26. August, mit ihren Meisterschaftsspielen in die Saison, die durch die frühen Osterferien im nächsten Jahr äußerst eng und knapp terminiert ist.

Zunächst beginnt die weibliche C1 am Sonntag, 26. August, um 13.30 Uhr in der Bezirksliga gegen VfL Sassenberg, anschließend spielt um 15 Uhr die männliche C1 gegen den TV Vreden, während zeitgleich die männliche C2 in Nottuln antreten muss.

"Wir dürfen gespannt sein, wie sich unsere Teams in diesem Jahr schlagen. Dabei dürften die meisten Mannschaften nicht so wie in der letzten und erfolgreichen Saison mit vier Titeln, drei zweiten Plätzen und zwei dritten Plätzen Mitfavorit auf Titelehren in ihren Altersklassen", meint SuS-Obmann Willi Gertz. Auch das Abschneiden der nochmals verjüngten Frauenmannschaft werde mit Spannung erwartet. Wenn der ersten Männermannschaft die Integration der A-Jugendlichen gelänge, könne sich das Team des neuen Trainers Jürgen Steinbach gut behaupten, meint Gertz. Die Anwurfzeiten der Frauen (samstags 16.45 Uhr bei Heimspielen) sowie der Männer (samstags 18.30 Uhr) sind gleich geblieben.

Anzeige
Anzeige