Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Südkirchen robbt sich aus dem Keller

KREISGEBIET Magere Ausbeute für die Bezirksligisten. SV Herbern und VfL Senden verloren, Union Lüdinghausen und der SV Südkirchen spielten Unentschieden. Jedoch kletterte der SVS mit seinem Punktgewinn auf den zwölften Tabellenplatz. Ein Rückblick aufs Fußball-Wochenende.

von Von Henner Henning

, 22.10.2007
Südkirchen robbt sich aus dem Keller

SVS-Coach Michael Kinne.

Auch Union Lüdinghausen konnte gegen das Kellerkind VfL Reken nur einen Punkt mitnehmen. Trainer Uli Leifken: "Unterm Strich muss man mit dem Unentschieden leben. Es war eine unserer schlechteren Saisonleistungen." Leifken weiter: "Wir sind erst durch den Rückstand wach geworden. Im ganzen haben wir uns aber viel zu wenig Chancen erspielt."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden