Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Südlohn gewinnt Topspiel

Südlohn/Kreis Der SC Südlohn hat das Topspiel gegen GW Lünten klar mit 5:1 für sich entscheiden können. Die SpVg Vreden II gewann in Alstätte mit 2:1.

SC Südlohn - GW Lünten 5:1

Leistungsmäßig waren beide Teams im ersten Abschnitt ebenbürtig; dabei erwischten die Gäste den besseren Start und gingen bereits mit Treffer von Stefan Könnecke (5.) früh in Führung. Mit einem verwandelten Handelfmeter egalisierte Markus Krüchting den Spielstand (10.). "Pechvogel" im Gästeteam war Stefan Lechtenberg. Nach dem ihm in der 15. Minute ein Eigentor zur Führung der Hausherren unterlaufen war, sah er in der 65. Minute nach wiederholter Meckerei die Ampelkarte. In einer Spielphase, in der die Gäste mit den Leistungen des Schiedsrichters haderten, sorgte ein Kopfballtreffer von Jörg Krüchting (39.) für eine Vorentscheidung, zumal Torwart Dennis Falk vor der Pause noch einen Handelfmeter von Christian Hildring-Liesner parierte. Mit dem zweiten Tor von Markus Krüchting (85.) so wie einem Treffer von Michael Wolters (92.)war der klare Erfolg perfekt.

VfB Alstätte - SV Vreden II 1:2

Die VfB-er fanden lange Zeit nicht den Spielfluss mit der Folge, dass die Gäste mit Treffern von Benjamin Schröer (20.) und Dirk Meierhow (65.) plötzlich mit 2:0 vorn lagen. Erst jetzt versuchten die Hausherren, verloren Boden gut zu machen. Mit dem nächsten Angriff gelang Danny van der Hartt auch der Anschlusstreffer, alle weiteren Bemühungen waren nicht von Erfolg gekrönt.

Vorw. Epe II - FC Vreden 1:1

Bis zum Ausgleich der Gäste durch Markus Robbe (40.) hatten die Eper mit der Führung, die Bill Herforth per Strafstoß erzielte (18.), Vorteile auf ihrer Seite. Dann aber kamen die Gäste besser ins Spiel. Zum Schluss mit nur neun Feldspielern (rote Karte gegen Christian Robbe in der 73. Min.) blieben auch letzte Versuche erfolglos.

Anzeige
Anzeige