Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Borkener tödlich verunglückt

05.03.2008

Oeding/Winterswijk Ein 47 Jahre alter Autofahrer aus Borken ist am vergangenen Dienstagabend an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls gestorben, der sich gegen 17.10 Uhr auf der Landstraße zwischen Oeding und Winterswijk ereignet hat. Eine 57-jährige Autofahrerin aus Winterswijk wurde schwer verletzt.

Nach einem Bericht des "Gelderlander" sei der Borkener möglicherweise bei einem Überholmanöver auf die Gegenfahrbahn gekommen, wo es zum Frontalzusammenstoß mit dem Fahrzeug der Winterswijkerin kam. Beide Fahrer wurden in den Autos eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Nijmegen gebracht. Die Ärzte konnten das Leben des Borkeners jedoch nicht mehr retten. Um den Hergang des Unfalls zweifelsfrei aufklären zu können, hofft die niederländische Polizei nun auf Zeugenhinweise auch aus Deutschland.

Wer eine Aussage zum Hergang machen kann, sollte sich entweder direkt mit der Polizei in Winterswijk in Verbindung setzen oder mit der Kreispolizei in Borken, Tel. (0 28 61) 90 00. to

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung Volksinitiative gegen Straßenbaugebühren

Schlagloch an Schlagloch - warum Familie Kamps den Straßenausbau trotzdem verschieben will