Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christlich mitgestalten

Südlohn "Wir gestalten unsere Gesellschaft mit", erklärte Angelika Meteling, die Vorsitzende der KAB St. Josef Südlohn. Das christlich politische Engagement stand bei der diesjährigen Generalversammlung der KAB thematisch im Vordergrund.

05.03.2008

Christlich mitgestalten

<p>Der KAB-Vorstand (v. l.): Konrad Tegeler, Robert Wobbe, Klemens Rathmer, Angelika Meteling, Christiane Olthoff, Klemens Reimering, Gisela Kappelhoff und Alois Föcking; nicht auf dem Bild ist Georg Esseling.</p>

Bereits im 9 Uhr-Gottesdienst predigte der Präses der KAB, Robert Wobbe, über eben dieses Engagement und fragte "Was ist gutes Leben für Alle?" Er machte anhand von Beispielen wie Lohndumping, Chancengleichheit von Mann und Frau oder Sicherung im Alter deutlich, dass in der Gesellschaft noch viel zu tun sei, um diese christlich gerecht zu gestalten.

Dass die KAB Lösungsansätze entwickle für viele Zukunftsfragen wie das dreistufige Rentenmodell, die Vision einer Tätigkeitsgesellschaft, in der auch ehrenamtliches Tun und Familienarbeit in der Lebenssicherung berücksichtigt werden, führte auch die Bezirksvorsitzende Sigrid Beier in ihrer Ansprache an die 65 erschienen Mitglieder aus. Zur Zeit ist das Thema "Leben und Arbeiten in Europa" Schwerpunkt der inhaltlichen KAB-Arbeit. Da es gerade im grenznahen Gebiet auch viele Berufspendler gebe, die etwa in Holland arbeiten, sei es sicherlich sehr spannend, diese Entwicklung weiter zu verfolgen.

In den Jahresberichten des Schriftführers, der KAB-Frauen, der Familienkreise und der Feierabendtouren wurde deutlich, dass die KAB auch vor Ort das Leben in der Gemeinde mitgestalte und der gesellige Teil nicht zu kurz komme.

Der Kassenbericht wurde vom Kassierer Klemens Reimering vorgetragen. Die Kassenprüfer Werner Emming und Heinrich Sibbing bestätigten dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung. Anschließend wurde dem Vorstand von der Versammlung Entlastung erteilt.

Die Versammlung wurde mit einem Film über das Weltnotwerk der KAB beendet. Auch in diesem Film wurde deutlich, dass mit christlichem Engagement die Welt verbessert werden kann. www.kab-suedlohn.de.vu

Christlich mitgestalten

<p>Die Jubilare und Neumitglieder, die Vorsitzenden und der Präses (von links): Bernhard Funke, Magdalene Funke, Agnes Tegeler, Angelika Meteling, Agnes Tenbrake, Maria Tegeler, Konrad Tegeler, Bernhard Hebing, Edmund Hartog, Franziska Hebing, Josef Wentingmann und Robert Wobbe.</p>

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung Volksinitiative gegen Straßenbaugebühren

Schlagloch an Schlagloch - warum Familie Kamps den Straßenausbau trotzdem verschieben will