Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kanalbau - Verkehr wird umgeleitet

Eschlohner Straße

SÜDLOHN Der Kreis Borken und die Gemeinde Südlohn beginnen am Dienstag mit dem Straßenausbau sowie mit dem Neubau des Mischwasserkanals an der Eschlohner Straße (K 53) in Südlohn. Die gesamte Maßnahme hat eine Länge von knapp 700 Metern.

05.04.2010
Kanalbau - Verkehr wird umgeleitet

Der Kanal an der Eschlohner Straße wird erneuert.

Als erstes an der Reihe ist der Abschnitt zwischen der Eschstraße und der Wibbeltstraße. Er wird ab heute voll gesperrt. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr führt über die K 6 und die B 525. Anlieger können ihre Grundstücke weiterhin erreichen. Der zweite Bauabschnitt reicht von der Wibbeltstraße bis zur Straße „Am Esch“, der dritte von dort bis zur Straße „Lohner Brook“. Auch der Kreisverkehr und die beidseitigen Geh- und Radwege werden erneuert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 870.000 Euro. Rund 540.000 Euro steckt der Kreis in den Neubau der Straße, etwa 330.000 Euro zahlt die Gemeinde für die Erneuerung des Mischwasserkanals.

Im November sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Die Ausführung übernimmt die Firma Plate aus Ahaus. Kreis und Gemeinde bitten vorab alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen.