Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Musikalische und kulinarische Leckerbissen

17.12.2007

Oeding Intensive Probenarbeit beherrscht derzeit das Geschehen beim Spielmannszug Oeding. Seit einigen Wochen bereiten sich die Musiker auf ihr Konzert am 23. Dezember um 18 Uhr in der Oedinger Jakobi-Halle vor.

Schüler- und Seniorenzug stellen dann einen Ausschnitt aus ihrem abwechslungsreichen Repertoire vor, das von traditionellen Märschen über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu modernen Kompositionen reicht. Neben beliebten "Klassikern" werden einige neue Stücke erstmals in Oeding zu hören sein. Selbstverständlich kommen angesichts des gewählten Konzerttermins auch weihnachtliche Klänge nicht zu kurz. Eine Premiere gibt es zudem außerhalb des musikalischen Bereiches. Im Eintrittspreis von 15 Euro ist ein Büfett in weihnachtlicher Atmosphäre inbegriffen, das der Spielmannszug im Anschluss an das Konzert in Kooperation mit Vereinswirt Manfred Nagel anbietet. "In dieser Form hat es das in Oeding noch nicht gegeben. Der gut angelaufene Kartenvorverkauf beweist uns, dass diese Idee auf positive Resonanz stößt", zeigte sich Vereinsvorsitzender Frank Bischop erfreut über das rege Interesse der Bevölkerung.

Karten sind noch erhältlich im Schreibwarengeschäft Bischop, in "Sicking's Wirtshaus" und bei allen Aktiven des Oedinger Spielmannszuges.

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung Volksinitiative gegen Straßenbaugebühren

Schlagloch an Schlagloch - warum Familie Kamps den Straßenausbau trotzdem verschieben will