Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Musikschüler versüßen Vorweihnachtszeit

19.12.2007

Südlohn Als am dritten Adventssonntag in der Cafeteria des Henricus-Stifts das Vorspiel der Musikschule Südlohn-Oeding endete, war der Beifall der Zuhörer nicht zu stoppen. Besonders beeindruckt zeigte sich das Publikum - bestehend aus rund 100 Müttern, Vätern und Heimbewohnern - von den Blockflötenkünsten der Mädchen und Jungen in der musikalischen Grundausbildung. Darüber hinaus brachten die Kinder unter der Regie von Musikschulleiter Hermann Damm, und seiner Kollegin Katja Woreck Vorträge im Fach Flöte, Keyboard und Klarinette zu Gehör.

Mit viel Spielfreude trugen die Schüler Stücke mit vorweihnachtlichem und winterlichem Charakter wie "Morgen kommt der Weihnachtsmann", "Ihr Kinderlein kommet", "A, a, a der Winter der ist da" oder einen populärmusikalischen Beitrag am Keyboard vor. Der ganz andere Sound von Klarinetten und Querflöten sorgte ebenfalls für entsprechende kurzweilige Unterhaltung.

In einem kleinen Finale versetzten dann die Schüler des Instrumentalspielkreises die Zuhörerschar in Weihnachtsstimmung. Publikum und Musiker sangen und spielten zusammen das sizilianische Schifferlied "O du fröhliche". Ein spontan von der Heimbewohnerin Hedwig Planer vorgetragenes Gedicht sorgte in Hinblick auf die bevorstehende Weihnacht für eine festliche Atmosphäre unter den Zuhörern.

Ob als Solo-Darbietung am Keyboard oder im Ensemblespiel der Blockflöten und Klarinetten, die Leistungen, die die Kinder mit ihren Vorträgen boten waren mehr als ansprechend. Ein lang anhaltender und anerkennender Applaus war somit die Belohnung für alle Akteure.

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung Volksinitiative gegen Straßenbaugebühren

Schlagloch an Schlagloch - warum Familie Kamps den Straßenausbau trotzdem verschieben will