Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Südlohner Männerchor feiert rauschend und klingend Geburtstag

Jubiläumskonzert Männerchor

Der Männerchor Südlohn blickte singend auf 30 Jahre Geschichte zurück. Dabei gab es für die Zuhörer auch eine Premiere.

Stadtlohn

, 09.10.2018
Südlohner Männerchor feiert rauschend und klingend Geburtstag

Sein 30-jähriges Bestehen hat der Männerchor Südlohn mit einem Jubiläumskonzert gefeiert. © Susanne Dirking

Sie singen gut und singen gern, die Sänger des Männerchores Südlohn. Und zwar schon seit 30 Jahren: Mit einer musikalischen Reise durch die Chorliteratur feierten sie am Sonntagnachmittag unter der Leitung von Eva Maria Gröner ihren runden Geburtstag mit der Chorgemeinschaft St. Vitus unter der Leitung von Seong-Hwa Kim.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Konzert Männerchor Südlohn

30 Jahre ist der Männerchor Südlohn alt. Zum runden Geburtstag gab es ein Konzert mit manchen Überraschungen.
09.10.2018
/
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking
Eindrücke vom Jubiläumskonzert des Südlohner Männerchors© Susanne Dirking

Der Vorsitzende Norbert Bergerbusch begrüßte dazu die Gäste im voll besetzten Saal des Gasthauses Terhörne und führte gleichzeitig als Conférencier durchs Programm. Das reichte von bekannten Volksliedern über moderne Schlager und Popmusik bis hin zu Oper und Operettenmelodien. Mit Begeisterung sang der Chor zum Auftakt das Südlohn-Lied, ein Geburtstagsgeschenk, getextet und komponiert von ihrer Chorleiterin. Weiter ging es mit dem Chorlied „In der Ferne“ von Friedrich Silcher. Das schöne Lied „In einem kühlen Grunde da geht ein Mühlenrad“ ließ viel Herzschmerz erahnen.

Ständchen und Ehrung

Dann hieß Norbert Bergerbusch die Chorgemeinschaft St. Vitus willkommen, die dem Männerchor mit einem „Geburtstagsständchen“ gratulierte. Mit Begeisterung gesungen und vom Publikum gern gehört waren die Hits von Udo Jürgens und Peter Maffay. Vor der Pause ehrte der Vorsitzende Bergerbusch den Sänger Josef Wentholt für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im MC Südlohn mit Urkunde und Ehrennadel.

Mit viel Sangeslust brachte der Chor den Jägerchor aus der Oper „Der Freischütz“ zum Klingen. Und beim „Weißen Rößl am Wolfgangsee“ durfte das Publikum wieder lautstark mitsingen, am Klavier begleitet von Eva Maria Gröner. Tiefgang hatten die Balladen von Lindenberg und Grönemeyer. Sehr gekonnt sang dann die Chorgemeinschaft St. Vitus die Lieder von der Sehnsucht nach Frieden in der Welt gleich in mehreren Sprachen, mit Klavierbegleitung ihrer Chorleiterin.

Nachwuchs-Hornist

Ein besonderes Highlight im internationalen Musikprogramm waren die Soli des zehnjährigen Artur Kim Andradeam Waldhorn. Sein musikalisches Talent bewies er beim Südlohn-Lied und dem träumerischen „Plaisir d’amour“, von seiner Mutter Seong-Hwa Kim am Klavier begleitet. Das Lied „Heimweh“, von beiden Chören mit großem Stimmvolumen gesungen war Abschluss des Jubiläumskonzertes. „Nun ade, du mein lieb Heimatland“ sangen Chöre und Konzertbesucher gemeinsam und für den langen und großen Applaus dankte der Chor mit einer Zugabe. Der junge Waldhornsolist wurde mit einer süßen Tüte beschenkt und die beiden Chorleiterinnen mit wunderschönen Blumensträußen.

Lesen Sie jetzt