Suspendierung aufgehoben: Aubameyang kehrt zurück

Pierre-Emerick Aubameyang kehrt in den Kader von Borussia Dortmund zurück. Wie Sportmanager Michael Zorc bestätigte, wird die vor dem Bundesliga-Spiel in Stuttgart (1:2) ausgesprochene Suspendierung des BVB-Angreifers aufgehoben. Damit könnte der Torschützenkönig der vergangenen Saison in der Champions-League-Partie am Dienstag gegen Tottenham Hotspur (20.45 Uhr) wieder in der Startelf stehen. „Er hat sowohl am Freitag als auch am Samstag gut trainiert“, sagte Zorc dem „Kicker“ (Montag).

,

Dortmund

, 20.11.2017, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang. Foto: Peter Steffen/Archiv

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang. Foto: Peter Steffen/Archiv

Nach einem nicht genehmigten Videodreh mit seinem französischen Kumpel und Fußball-Freestyler Séan Garnier auf dem BVB-Trainingsgelände und diversen Verspätungen beim Training war Aubameyang vom Fußball-Bundesligisten für die Partie beim VfB kurzfristig aus dem Kader gestrichen worden. Dem Vernehmen nach wurde zudem eine Geldstrafe verhängt.

Lesen Sie jetzt