Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TG Selm: Vorbei mit der Qualmerei

SELM Die Wahlen waren relativ zügig abgehakt, dennoch dauerte die gut besuchte Jahreshauptsammlung der TG Selm im Clubheim fast vier Stunden. Weil die übrigen Tagesordnungspunkte für viele Diskussionen sorgten.

von Von Heinz Krampe

, 06.03.2008
TG Selm: Vorbei mit der Qualmerei

Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden vom Vorsitzenden Franz Bröer (rechts) Dieter Schaub, Wolfgang Volkmer, Maria Volkmer und Peter Bredohl (von links).

Wolfgang Volkmer rückt als 2. Vorsitzender neu in den Vorstand. Wiederwahlen gab es für Geschäftsführer Klaus Sarg, Sportwart Peter Hochbaum, Breitensportwart Franz Brox, 2. Beisitzer und Festausschussvorsitzender Dieter Tölle.

Zu Kassenprüfern wurden Hans Kortmann, Erika Heimes und Helga Schoppa (Ersatz) gewählt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Christian Behr, Peter Bredohl, Rosemarie Frenzer, Thomas Frenzer, Stefan Hemeier, Margret Karsch, Werner Karsch, Heinrich Lux, Dieter Schaub, Ingo Schaub, Birgit Tölle, Egbert Tölle, Dieter Unterste-Wilms, Marco Unterste-Wilms, Maria Volkmer und Wolfgang Volkmer, die aber nicht alle anwesend waren, geehrt.

Bei einer vorgesehenen Satzungsänderung, wonach Mitglieder, die 25 Jahre Mitglied sind und das Alter 75 erreicht haben, zu Ehrenmitgliedern werden, wurde die erforderliche Zweidrittelmehrheit knapp verfehlt.

Neuer Granulat-Boden

Ab sofort gilt Rauchverbot im Clubheim. Dieser Änderung wurde nach eingehender Diskussion von der Mehrheit der anwesenden Mitglieder zugestimmt. Auch die Beitragsänderung, dass junge Erwachsene von 18 bis 25 Jahre künftig zehn Euro statt bisher sieben Euro Beitrag zahlen und sich zu 50 Prozent an der Platzinstandsetzungumlage beteiligen, fand eine knappe Mehrheit.

54.000 Euro kostet ein neuer Granulat-Boden in der Tennishalle. Der Vorstand sieht das Projekt aus finanziellen Gründen erst in zwei Jahren als durchführbar an und hat bereits begonnen, Rücklagen zu bilden. Aus den Reihen der Mitglieder kamen Vorschläge, andere Alternativen wie Kauf von Quadratmetern, Sponsoring oder zinslosen Darlehen von Mitgliedern zu prüfen, um das Projekt schon früher zu realisieren.

Frühjahrsputz am 15. März

Die Mitglieder sollen dazu gehört werden. Interessierte können sich eine Probe des neuen Bodenbelages im Clubhaus ansehen. Brigitte Twieling warb für das Sportabzeichen und schlug vor, einen Sportabzeichentag bei der TG Selm einzuführen.

Mit dem Frühjahrsputz am 15. März beginnen die Aktivitäten draußen. Ostermontag (11 Uhr) steht der Frühschoppen an. Die Eröffnung der Freiluftsaison ist für den 13. April mit einem Mixed-Turnier vorgesehen.

Lesen Sie jetzt