Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TT: Rauxel geht in Vorleistung

RAUXEL Die Landesliga-Tischtennisspieler von Roland Rauxel (8.) gehen am Mittwoch (17. Oktober) in Vorleistung. In einer vom Samstag vorgezogenen Partie stehen die Europastädter vor der nächsten schweren Aufgabe. Pauly und Co. fahren zum TTC Holzwickede 2 (4.).

von Von Jens Lukas

, 16.10.2007

Die Dortmunder belegen trotz der ersten Saisonniederlage - einem 4:9 beim Liga-Primus TSV Wetter - den vierten Rang.

Die Gastgeber warten mit einem sehr erfahrenen Team auf, weiß Roland-Pressewart und Mitspieler Christoph Pauly zu berichten. Abwehrspieler Christian Uhr im oberen Paarkreuz sowie die starke mittlere Achse mit Michael Windt und Dirk Spitzer können positive Bilanzen vorweisen. Bei den Roländern überzeugte bis dato nur Pauly an Brett 1 komplett (6:2 Siege).

Trotz der negativen Vorzeichen sehen sich die Roländer nicht chancenlos. So war es von der Bahnhofstraße zu hören. Neben Pauly schlagen Christian Bojak, Stefan Weiß, Torben Krumme, Thorsten Wasielak und der Club-Vorsitzende Christian Chroscinski in der Turnhalle an der Josef-Reding-Schule auf.

Danach wird es womöglich einfacher, in den "Duellen auf Augenhöhe", wie sie Pauly nennt: Am Samstag, 27. Oktober, können die Roländer gegen ihren neunen "Nachbarn" VfL Winz-Baak (9.) den ersten Heimsieg einfahren und sich ein Polster zulegen. Zwei Wochen später kommt es zum Duell der Roländer mit dem Schlusslicht Durchholz. Weitere 14 Tage später trifft Rauxel auf den nächsten Punktlosen: Einigkeit Barop.

Lesen Sie jetzt