Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TT: Roland Rauxel zittert noch um Klassenverbleib

CASTROP-RAUXEL Die Nachwuchs-Tischtennisspieler von der DJK Roland Rauxel (7.) mussten in der Bezirksliga, zu Gast bei Borussia Dortmund (6.), eine 4:8-Niederlage hinnehmen. Kurzfristig fiel auf Seiten Rolands Spitzenspieler Robin Gude aus, der sich am Arm verletzt hatte.

von Von Florian Kopshoff

, 05.03.2008
TT: Roland Rauxel zittert noch um Klassenverbleib

Robin Gude konnte nicht mitspielen. Er hat eine Armverletzung.

Ersatzmann Emilio Kartas habe zwar einen "exzellenten Auftritt" hingelegt, erklärte Pressewart Chrisoph Pauly. Seine Siege im Einzel und im Doppel (mit Yannis Chasanis) konnten die Niederlage aber nicht verhindern. Mit 11:15 Punkten rangieren die Roländer, auf Platz sieben, gerade noch oberhalb der Abstiegszone. Der Castrop-Rauxeler Liga-Konkurrent Post SV verlebte einen freien Spieltag.

In der Bezirksklasse gelang der zweiten Mannschaft der Postler ein 8:1-Erfolg gegenTabellenschlusslicht Borussia Dortmund 2. Nur einen Punkt im Doppel ließen die Postler liegen. Für die zweite Jungen-Mannschaft der Europastädter hat sich das Thema "Abstieg", mit dem jüngsten Sieg, endgültig erledigt.

Die erste Mannschaft der DJK Roland Rauxel (4.) unterlag in der Schüler-Kreisliga knapp dem Tabellenzweiten TuS Dortmund-Wellinghofen mit 6:8. Der Ausfall von Emilio Kartas, der in der Jungen-Bezirksliga aushalf schmerzte dabei besonders.

Drei Einzel in Folge

Beim Zwischenstand von 3:2 für die Rauxeler, gingen drei Einzel in Folge verloren. Mit zwei Einzelerfolgen waren Almir Duratovic und Yannick Bockshecker die herausragenden Akteure auf Roländer Seite. Der Post SV konnte wegen Personalmangels im Spiel bei Spitzenreiter SuS Scheidingen nicht antreten.

Im Spitzenspiel der 2. Schüler-Kreisklasse musste sich der Tabellenzweite Post SV 2 Spitzenreiter TTC Wickede klar mit 2:8 geschlagen geben. Mannschaftsführer Marius Noack und Felix Pflaum sicherten die "Ehrenpunkte" für die Postler. Der TTC Wickede sicherte sich mit diesem Sieg den Meistertitel.

Lesen Sie jetzt