Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TV verliert, weil nur der Start gelingt

WERNE Enttäuschung beim TV Werne: Die 22:26-Niederlage gegen Eintracht Recklinghausen lässt die Verbandsliga-Damen Richtung unteres Tabellendrittel rutschen. Es war eines dieser Spiele, bei dem nichts gelingen wollte - bis auf den Start.

von Von Heinz Overmann

, 15.10.2007
TV verliert, weil nur der Start gelingt

Auch Katharina Dröge (l.) konnte die Niederlage der Verbandsliga-Damen gegen Recklinghausen nicht verhindern.

Der klappte vorzüglich, denn TV Werne lag 4:1 in Führung. Recklinghausen konterte, drehte die Partie um und führte 9:6, doch bis zur Pause konnte Werne noch ausgleichen (11:11). Direkt nach dem Wechsel fiel eine Vorentscheidung, als die Gäste auf 14:11 davonzogen und diese Führung bis zum Schlusspfiff nicht mehr abgaben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden