Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tankgutschein-Gewinn: Vorsicht vor neuer Abo-Falle

Halle (dpa/tmn) Verlockende Tankgutscheine: Verbraucher müssen sich derzeit vor einer neuen Abo-Falle in Acht nehmen. Wie man aus der Falle wieder rauskommt und rechtzeitig Widerspruch einlegt, verraten Experten der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Anzeige

Verbraucher werden derzeit wieder mit attraktiven Gewinnversprechungen in die Abo-Falle gelockt. Diesmal winken ihnen Tankgutscheine - doch statt des kostenfreien Sprits, bekommen sie eine saftige Telefonrechnung. Betroffene sollten deshalb nach einem «Tankgutschein-Gewinn» ihre Telefonrechnung genau prüfen, rät die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Werden darin pro Woche 9,90 Euro für ein Abonnement von 50 Gewinnspielen aufgelistet, sollten sie das schriftlich dem Telekommunikationsdienstleister melden und den Betrag nicht bezahlen. In den vergangenen Wochen sei Verbrauchern am Telefon ein Tankgutschein über zehn Euro versprochen worden. Der Gewinn habe sich aber als neue Abzockmasche herausgestellt.

Um sich für den Gutschein zu registrieren, hätten die Gewinner zurückrufen müssen. Der Gutschein sei in einem Brief mit dem Absender Postfach Tankgutschein Düsseldorf gekommen, allerdings zusammen mit einer Rechnung für ein Abonnement von 50 Gewinnspielen, das pro Woche 9,90 Euro koste. Die Betroffenen hatten nach Angaben der Verbraucherschützer aber nie ein solches Abo abgeschlossen. Bei dem in der Rechnung genannten Anbieter sollten Betroffene schriftlich Widerspruch einlegen.

Musterbrief für Widerruf

Anzeige
Anzeige