Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tatverdächtiger von Austin tot

,

Austin

, 21.03.2018

Der mutmaßliche Bombenleger von Austin hat sich bei einer Verfolgungsjagd in die Luft gesprengt. Der Polizeichef der texanischen Hauptstadt, Brian Manley, bestätigte den Tod des 24-Jährigen. Ermittler hatten demnach den Mann anhand von Fotos aus Überwachungskameras eines Paketshops identifiziert und ihn festnehmen wollen. Dabei sei der Verdächtige in einem Wagen geflohen und habe in dem Auto einen Sprengsatz gezündet. Der Mann, laut Polizei ein 24-jähriger Weißer, soll für eine Serie von Bombenexplosionen mit zwei Toten und mehreren Verletzten verantwortlich gewesen sein.

Schlagworte: