Texas: Täter war wütend auf seine Schwiegermutter

,

Sutherland Springs

, 06.11.2017, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der Bluttat in einer Kirche in Texas mit 26 Toten gibt es Hinweise auf ein familiäres Motiv. Der Täter war wütend auf seine Schwiegermutter. Diese hat die Kirche in der Vergangenheit besucht, war gestern aber nicht dort. Der 26-Jährige hatte in der Kirche des kleinen Ortes Sutherland Springs das Feuer eröffnet und 26 Menschen getötet. Etwa 20 weitere wurden verletzt. Der Schütze wurde nach der Tat tot in seinem Wagen gefunden.

Schlagworte: