Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Holzener Damen nicht zu bremsen - Jubel über den Aufstieg

SCHWERTE Das Damen-Team des TuS Holzen-Sommerberg konnte vorzeitig die Sektkorken knallen lassen: Der Aufstieg in die Bezirksliga ist nach dem Sieg über Barop geschafft.

von Von Ina vom Hofe

, 02.03.2008
Tischtennis: Holzener Damen nicht zu bremsen - Jubel über den Aufstieg

Musste sich als einziger Holzener geschlagen geben: Nicklars Achenbach.

Überraschend stark präsentierte sich die TTVg Schwerte zunächst in Lichtendorf und ging mit 4:2 in Führung. Doch danach kamen die Schwerter auf keinen grünen Zweig mehr.

Lichtendorf fand zu seiner gewohnt starken Form zurück und gewann die folgenden sieben Spiele in Serie.

Die TTVg 2 ist nun Vorletzter und muss dringend punkten. Bereits am Dienstag (4. März) im vorgezogenen Spiel gegen CVJM Heeren Werve bietet sich für die TTVg um 19.30 Uhr in eigener Halle die Gelegenheit dazu.

TC Lichtendorf - TTVg Schwerte 2 9:4

Lichtendorf: Richard Bastek/Roland Neuwinger 0:1, Stefan Paetsch/Sven Tiews 1:0, Thomas Rönnfeldt/Michael Harenbrock 0:1, Paetsch 2:0, Tiews 1:1, Bastek 1:1, Harenbrock 2:0, Rönnfeldt 1:0, Neuwinger 1:0.

Schwerte: Jens Steinmann/Michael Streck 0:1, Marcel Prause/Oliver von Colson 1:0, Marco Jonczyk/Sebastian Sauer 1:0, Steinmann 1:1, Prause 0:2, Streck 0:2, Jonczyk 1:1, Colson 0:1, Sauer 0:1.

TuS Holzen-Sommerberg sichert den zweiten Platz

Souveräner hätte das Spiel für die Holzener gegen den BVB 4 kaum laufen können. Mit einem 9:1 setzte sich Holzen durch. Lediglich Nicklars Achenbach musste sich geschlagen geben. Der zweite Tabellenrang ist nun erst einmal gesichert.

Nicht nur der Sieg ist für den TuS erfreulich, sondern auch der Wechsel von Daniel Sparding und Martin Eickwinkel zur neuen Saison. Sparding spielte bereits als Jugendlicher in Holzen und kehrt von Post Iserlohn (Verbandsliga) zurück. Eickwinkel spielt derzeit beim Landesligisten DJK BW Annen.

TuS Holzen-Sommerberg - BV Borussia Dortmund 4 9:1

Holzen: Bernd Hegemann/Hermann Röttger 1:0, Frank Borchert/Andreas Sackmann 1:0, Nicklars Achenbach/Michael Frommenkord 1:0, Hegemann 2:0, Röttger 1:0, Borchert 1:0, Achenbach 0:1, Frommenkord 1:0, Sackmann 1:0.

Damen

Der Aufstieg ist perfekt: Bereits vorzeitig konnte die Damen-Mannschaft des TuS Holzen-Sommerberg am Samstagabend (21. März) die Sektkorken knallen lassen. Einen 8:3-Sieg verbuchten die Holzener Damen gegen den TV Einigkeit Barop, der ihnen in der Hinrunde die einzige Niederlage beigebracht hatte.

Barop ging zwar zunächst mit 3:2 in Führung, doch danach waren die Holzenerinnen nicht mehr zu bremsen und marschierten unaufhaltsam in die Bezirksliga durch. "Wir haben sehr konzentriert gespielt und verdient gewonnen", freute sich Mannschaftsführerin Frederike Köchling.

TV Einigkeit Barop - TuS Holzen-Sommerberg 3:8

Holzen : Friederike Köchling/Noelle Senkel 1:0, Zita Volcsanyi/Birgit Haak 0:1, Köchling 3:0, Senkel 1:1, Volcsanyi 2:0, Haak 1:1.

Lesen Sie jetzt