Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: "Immer noch der Fleißigste"

ICKERN Alles ist eine Frage der Disziplin: Kein Spiel und kein Training lässt Horst Staats ausfallen. Und das seit 28 Jahren, seit er Mitglied der Tischtennisabteilung von Eintracht Ickern wurde. Und auch sein 80. Geburtstag wird an dieser Einstellung wenig ändern.

von Von Marc Stommer

, 20.12.2007
Tischtennis: "Immer noch der Fleißigste"

Horst Staats (Jahrgang 1927) feiert am Freitag (21. Dezember) seinen 80. Geburtstag. Die Tischtennisspieler von Eintracht Ickern werden ihrem Urgestein dazu gratulieren und die besten Wünsche überbringen.

Seit 28 Jahren ist Staats Mitglied im Verein. 1979 trat er der Tischtennisabteilung von Eintracht Ickern bei, seit 24 Jahren nimmt er an den CVJM-Meisterschaftsspielen teil.

"Er ist immer noch der Trainingsfleißigste", so Eintracht-Abteilungsleiter Hans-Joachim Wasielak. Mittwochs zu den Spielen und sonntags zum Training ist Staats immer in der Halle.

Im Doppel immer vorne dabei

Auch an den Vereinsmeisterschaften hat der frühere Bergmann, der auf der Zeche Viktor I/II in Ickern einfuhr, regelmäßig teilgenommen. "Zum Titel hat es nicht gereicht, aber in den Doppeln war er vorne mit dabei", sagt Wasielak.

Neben dem Tischtennis ist die Blockhütte in seinem Garten sein großes Hobby. "Die hegt und pflegt er, die ist sein ein und alles", weiß Wasielak. Und im Herbst wird Staats zum fleißigen Pilzesucher. Wasielak: "Er kennt die besten Stellen, aber die verrät er natürlich nicht."

Feier in der Blockhütte

Neben den Kameraden vom Tischtennisverein gratuliert natürlich auch Staats Familie zum runden Geburtstag. Frau, Tochter und Enkelin feiern mit dem Jubilar - natürlich in dessen Blockhütte.

Lesen Sie jetzt