Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Punktgewinn trotz Unterzahl

SELM TTC Selms "Kreisligafünf" hat trotz Unterzahl einen Punkt beim Tabellennachbarn Werne gesammelt. Für Selms Dritte gab es nach drei Punkten in Ahlen und gegen Erkenschwick wieder einen doppelten Punktverhlust.

04.12.2007

Herren, Kreisliga

Werner SC - TTC SG Selm II 8:8

Die Ausfälle von Frank Schubert und Valentin Preuss konnten die Selmer nicht verkraften, so dass zwei Einzel und ein Doppel kampflos an den Gegner fielen. Deshalb war der Punktgewinn achtbar. Rolf Glanzer und Rudi Olbrich mussten sich im Schlussdoppel den ebenso routinierten Konny Langenkämper und Andre Wodetzki beugen, sonst wäre sogar noch ein Sieg drin gewesen.

TTC Selm: Karl-Heinz Walter 3:1, 3:2, Rolf Glanzer 3:2,1:3, Rudi Olbrich 2:3, 2:3, Klaus Suer 3:1, 3:0, David Köppeler 3:1, 3:0 - Glanzer/Olbrich 3:2, 1:3, Walter/Schubert 2:3

Herren, 1. Kreisklasse B

TTC Selm III - Datteln III 3:9

Ohne Uwe Trogemann verloren die Selmer überraschend deutlich gegen den Tabellenvorletzten Datteln. Entscheidend waren sechs Einzelniederlagen unten im zweiten Durchgang oben und in der Mitte.

TTC SG Selm: Klaus Trogemann 1:3, 2:3, Christian Liehr 2:3, 1:3, Daniel Vatheuer 3:2, 0:3, Alexander Wunsch 0:3, Rolf Bonkowski 1:3, Werner Jäger-Kersting 1:3 - Liehr/Uwe Trogemann 3:1, Vatheuer/Wunsch 2:3, Bonkowski/Jäger-Kersting 3:1

  

Lesen Sie jetzt