Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Wethmar holt 8:8 in Preußen

von Ruhr Nachrichten

, 09.03.2008

Bezirksklasse

TTV Preußen 47 Lünen II - TTC Lünen-Wethmar 8:8 - Wethmar legte los wie die Feuerwehr, führte 5:1. Im Derby waren die Rollen klar verteilt: In den Einzeln dominierte der TTV, die Doppel gingen allesamt an Wethmar. Damit verpassten die Preußen wie im Hinspiel nach einem hohen Rückstand den Sieg. Letztlich war das Unentschieden wohl das gerechte Ergebnis. Stark trumpften Sascha Küwen, Markus Stiebler und Thorsten Pähler, der noch immer ungeschlagen ist, auf. Alle drei blieben in ihren Paarkreuzen unbesiegt. Wethmar bewies mit dem Remis erneut, dass es jedes Team in der Liga schlagen kann. Die Preußen müssen sich mit dem Aufstiegsjubel noch ein bisschen gedulden.

TTV: Kneisel/von der Krone 0:2; Wüst/Pähler 0:1; Stiebler/Schönfelder 0:1; Kneisel 1:1; von der Krone 1:1; Wüst 1:1; Pähler 2:0; Stiebler 2:0; Schönfelder 1:1TTC: Küwen/Ehrenbrusthoff 2:0; Homann/Homann 1:0; Döring/Poschmann 1:0; Küwen 2:0; Dominik Homann 0:2; Ehrenbrusthoff 1:1; Döring 1:1; Poschmann 1:1; Marc Homann 1:1

TTC Gahmen III - FC Schalke 04 6:9 - Aus der Traum vom Aufstieg. Mit der Niederlage gegen die vermeintlich schwächeren Schalker ist das Rennen um den Relegationsplatz, in Anbetracht des schlechteren direkten Vergleichs mit Waltrop, wohl gelaufen.

Anstelle der Niederlage hätte jedoch auch ein Sieg stehen können. Sechs Fünf-Satz-Spiele gingen verloren, und zwar größtenteils sehr knapp. Gahmen kann sich nun verstärkt auf den Kampf um Platz 3 konzentrieren, auf dem im Moment der punktgleiche TSSV Bottrop steht. Der Bronzeplatz am Ende der Saison wäre auf jeden Fall ein respektables Ergebnis.

TTC: Seck/Wertessen 0:1; Plischka/Eickhof 1:0; Ortlepp/Dormann 1:0; Plischka 1:1; Wertessen 1:1; Ortlepp 2:0; Seck 0:2; Eickhof 0:2; Dormann 0:2

Lesen Sie jetzt