Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Wethmar wunderbar

LÜNEN Auch im letzten Spiel des Jahres gab es für den Aufsteiger erneut eine Niederlage: Gahmen nach der Hinserie mit nur einem Punkt abgeschlagener Letzter ist. In der Landesliga schlägt Brambauer Preuße mit 9:5. Wethmar war ebenfalls erfolgreich. Die Spiele im Überblick.

02.12.2007
Tischtennis: Wethmar wunderbar

Henning Nicolas (l.) und Marc Breiter gewannen ihr Doppel und sorgten so für die 1:0-Führung.

 

Oberliga

TTC Gahmen - TTF Bönen 4:9 - Insgesamt mussten die Spieler in der neuen Klasse zwar eine Menge Lehrgeld zahlen, doch Stimmung und Einstellung waren stets vorbildlich. Das lässt zumindest hoffen, dass in der Rückserie doch noch der ein oder andere Punkt ergattert werden kann. Gegen Bönen bot sich das übliche Bild: Zu Beginn wurden zwei klare Doppel durch Nicolas/Breiter und Schroer/Wieklinski gewonnen. Malmwieck/Schenk hatten bei einer 2:1 und 6:2 Führung sogar den dritten Doppelsieg auf dem Schläger.

In den Einzeln war der TTC dann über weite Strecken unterlegen, erst Oldie Ralf Wieklinski konnte bei 2:5 punkten. Dann hatte Frank Malmwieck Pech und verlor denkbar knapp gegen das Jugendtalent Heiko Raatz. Den vierten und letzten Punkt holte Marc Breiter mit einem ungefährdeten Sieg über den Abwehrspieler Reinhold Anton.

TTC: Nicolas/Breiter 1:0; Malmwieck/Schenk 0:1; Schroer/Wieklinski 1:0; Malmwieck 0:2; Nicolas 0:2; Breiter 1:1; Schroer 0:2; Wieklinski 1:0; Schenk 0:1

  Mädchen-Verbandsliga

TTV Preußen 47 Lünen - TTC Mennighüffen III 7:7 - Nach den drei Niederlagen in Folge gewann der TTV gegen den Tabellenzweiten dank einer deutlichen Leistungssteigerung einen Punkt. Besonders stark spielte dabei Nadine Zimmermann, die an vier der sieben Punkte beteiligt war.

TTV: Zimmermann/Kneiding 1:0; Hoffmann/Schönemann 0:1; Hoffmann 2:1; Zimmermann 3:0; Kneiding 0:3; Schönemann 1:2

Landesliga

DJK SuS Brambauer - TTV Preußen 47 Lünen 9:5 - Bei Brambauer fehlte Pierre Verbnik, der TTV musste aufgrund eines Hexenschusses Michael Kimmlinghoff ersetzen. Brambauer legte mit 2:1 in den Doppeln vor und gewann beide Spiele im oberen Paarkreuz. Erst jetzt punktete Horstmar im mittleren Paarkreuz durch Eppich und Limberg. Unten gewann Holger von der Krone gegen Özgur Görgülü. Das zwischenzeitliche Hoch konnte Brambauer jedoch wieder unterbinden. Carsten Schreiber besiegte Dennis Schönfelder, Hendrik Mühlenbeck und Andreas Backhaus sorgten oben für die Punkte drei und vier. Danach war alles entschieden.

DJK: Mühlenbeck/Martin Reek 1:0; Backhaus/Görgülü 0:1; Reek/Schreiber 1:0; Mühlenbeck 2:0; Backhaus 2:0; Thomas Reek 0:2; Martin Reek 1:1; Schreiber 2:0; Görgülü 0:1

TTV: Markowski/Runte 1:0; Eppich/Schönfelder 0:1; Limberg/von der Krone 0:1 Markowski 0:2; Runte 0:2; Eppich 2:0; Limberg 1:1; von der Krone 1:1; Schönfelder 0:1

Bezirksliga

TTC Bergkamen-Rünthe - TTC Gahmen II 9:5 - Einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Relegationsplatz nahm die Oberliga-Reserve im Spiel gegen den Tabellenführer hin. Nach zwei gewonnenen Doppeln geriet der TTC in Rückstand, da weder im oberen noch im mittleren Paarkreuz gepunktet wurde. Erst unten gewannen Andreas Schroer und Jens Galle beide Einzel und brachten ihr Team wieder auf 4:5 heran. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte man dann Timo Reineke zu verdanken, der knapp in 5 Sätzen einen der stärksten Spieler der Liga, Falko Gembruch, besiegte. Anschließend lief allerdings nicht mehr viel zusammen.

TTC: Berger/Schroer 1:0; Reineke/Erdelbruch 0:1; Müller/Galle 1:0; Reineke 1:1; Berger 0:2; Erdelbruch 0:2; Müller 0:2; Schroer 1:1; Galle 1:0

Bezirksklasse

SG Suderwich II - TTV Preußen 47 Lünen II 1:9 - Die Herbstmeisterschaft war letztlich nur noch Formsache, obwohl die Horstmarer auf Rolf Korn und Marcus Scheel verzichten mussten. Als Ersatz ging Christoph Püngel an den Tisch. Dieser musste im Doppel an der Seite von Helge Kneisel auch den Ehrenpunkt der Suderwicher zulassen. Nur zwei Spiele wurden knapp in fünf Sätzen gewonnen. Gleichzeitig verlor der ärgste Verfolger Bottrop gegen Lünen-Wethmar, was dem TTV nun einen großzügigen Vorsprung von sechs Punkten auf den Tabellenzweiten beschert.

TTV: Püschel/Pähler 1:0; Kneisel/Püngel 0:1; Stiebler/Schönfelder 1:0; Kneisel 2:0; Püschel 1:0; Pähler 1:0; Stiebler 1:0; Schönfelder 1:0; Püngel 1:0

TTC Horneburg - TTC Gahmen III 9:6 - Der Aufwärtstrend kam gegen Horneburg erst einmal zum erliegen. Nach den tollen Leistungen gegen Spitzenmannschaften musste sich der TTC geschlagen geben, hat aber trotzdem keinen Boden eingebüßt. Denn zum Glück besiegte Lünen-Wethmar überraschend den Tabellenzweiten. Nach zunächst zwei verlorenen Doppeln schien es so, als das Gahmen Horneburg in den Einzeln überlegen sei und so stand es nach vier Einzeln zwischenzeitlich sogar 5:2. Doch im unteren Paarkreuz war der TTC deutlich schwächer, dort konnte kein Sieg verbucht werden. So kam Horneburg wieder heran und zog im zweiten Durchgang davon, gab nicht mal mehr einen Punkt ab.

TTC: Wertessen/Seck 1:0; Plischka/Eickhof 0:1; Ortlepp/Leimenmeier 0:1; Plischka 1:1; Wertessen 1:1; Ortlepp 1:1; Seck 2:0; Eickhof 0:2; Leimenmeier 0:2

TTC Lünen-Wethmar - TSSV Bottrop 9:6 - Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Nachdem sich Wethmar am letzten Spieltag von den Abstiegsrängen entfernt hatte, wurde das Spiel gegen Bottrop wohl zum Highlight der Hinrunde. Gegen den Tabellenzweiten punkteten, wie schon eine Woche zuvor, alle drei Doppel. Die Einzel verliefen mit 6:6 dann ausgeglichen. Riesigen Anteil am Erfolg hatte das untere Paarkreuz mit Siegbert Poschmann und Andreas Kuss. Beide gewannen jeweils zwei Einzel. Nach dem zunächst bescheidenen Serienbeginn sieht es in Sachen Klassenerhalt nun sehr gut aus.

TTC: Küwen/Kuss 1:0; Döring/Poschmann 1:0; Homann/Homann 1:0; Küwen 1:1; Döring 0:2; Dominik Homann 1:1; Marc Homann 0:2; Poschmann 2:0; Kuss 2:0

  

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft