Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tödlicher Streit in Iserlohner Wohnung: Stich ins Herz

Iserlohn. Nach dem tödlichen Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in Iserlohn steht ein Stich in das Herz des Opfers als Todesursache fest. Der 59-jährige Tatverdächtige und Wohnungsbesitzer wurde einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl wegen Totschlags aussprach, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Hintergründe der Tat seien jedoch weiter unklar.

Nachbarn hatten am Freitagabend die Polizei und Feuerwehr alarmiert. In der Wohnung hätten die Einsatzkräfte einen 42 Jahre alten Mann mit erheblichen Stichverletzungen gefunden, an denen er kurze Zeit später gestorben sei.

Anzeige
Anzeige