Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Tödlicher Unfall in Chile: Bus stürzt ins Meer

Santiago de Chile.

Bei einem Busunfall in Südchile sind mindestens zwei Angehörige der Armee ums Leben gekommen. Weitere zehn Insassen erlitten Verletzungen, als ein Militärtransporter in der Region Los Lagos von der Landstraße abkam und an einem 40 Meter tiefen Hang entlang ins Meer stürzte, wie die Gouverneurin der Provinz Llanquihue dem Sender Radio Bío Bío erklärte. Einige der mindestens 31 Menschen im Bus werden laut Polizei noch vermisst. Der Bus beförderte Militärpersonal, das an Wartungsarbeiten von Landstraßen und Brücken beteiligt war.

THEMEN

Anzeige
Anzeige