Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Toller Platz bei DM

HERBERN Den Sprung unter die Top 20 der deutschen Voltigier-Elite gelang Eva Rotert.

29.08.2007

Die Herbernerin kehrte mit einem guten 14. Platz von den Deutschen Meisterschaften in Vechta (Weser-Ems) zurück. Mit ihrem Trainer Theo Hölscher und dem Pferd Sir Theo absolvierte Eva an drei Tagen drei verschiedene Umläufe, die dann am Ende mit der tollen Platzierung belohnt wurden.

Deutsche Meisterin

In den drei Umläufen zeichnete sich Eva Rotert durch konstante Leistungen aus, wie die einzelnen Platzierungen (12./13./16. Rang) zeigen. Neue deutsche Meisterin wurde Antje Hill, die mit einer überragenden Leistung die Konkurrenz beherrschte.

Qualifiziert hatte sich die Herberner Voltigiererin durch ihre Leistung bei den Westfälischen Meisterschaften Mitte Juli in Riesenbeck. Hier wurde die 17-jährige Herbernerin Vizemeisterin.

Es folgte ein dreitägiges Trainingslager zur Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften, im Rahmen dessen Eva Rotert von den Landestrainern gezielt trainiert wurde.

Lesen Sie jetzt