Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Top-Duo siegt dreifach

Gahlen Vor vier Jahren schaffte sie dieses Kunststück schon einmal und rückte damit quasi über Nacht in die deutsche Ponyreiter-Elite vor. Auf der Anlage ihres RV Lippe-Bruch Gahlen gewann Carolin Zell nun am Wochenende erneut gleich drei M-Prüfungen bei einem Turnier.

01.10.2007

Das Gahlener Turnier war eigentlich als Goodbye-Turnier der 16-Jährigen geplant, doch die sagenhafte Form von Wombel und Carolin verlangen noch eine Zugabe beim Ponymasters-Finale im Januar in Neustadt-Dosse, wo die Ponykarriere von Carolin dann endgültig enden soll.

Starke Konkurrenz

In Gahlen hatte es die Lokalmatadorin mit starker Konkurrenz zu tun. Nicht nur die amtierende Deutsche Meisterin Laura Klapphake, sondern auch viele ihrer Mannschaftskollegen aus dem Bundeskader waren an der Nierleistraße am Start.

Ihre Siegesserie begann die junge Gahlenerin am Samstag beim Ponypunktespringen der Klasse M mit Joker, bei dem sie die zweite Abteilung gewann. Am Abend folgte dann der zweite Erfolg in der Qualifikationsprüfung des neu geschaffenen K/K Horseconcept Pony Challenge. Für Carolin und Wombel war es die 100. M-Platzierung und der 22. Sieg in dieser Kategorie.

Doch damit nicht genug - am Sonntag folgte im Halbfinale der K/K Horseconcept Pony Challenge, einem Springen der Kl. M/A mit Siegerrunde, der dritte Turniersieg. Mit einem fulminanten Ritt, bei dem sie volles Risiko ging, verwies die Gahlenerin dabei im Stechen Vanessa Borgmann und ihre Schwester Miriam auf die Plätze zwei und drei.

Weitere Erfolge

Neben der überragenden Carolin Zell feierten aber auch andere heimische Reiter in Gahlen Erfolge. So gewann Mandy Schulte vom RV Dorsten die Pony-Dressur der Klasse E und Rebecca Romswinkel vom RV Lippe-Bruch entschied den Springreiter-Wettbewerb für sich.

Das Finale des Nachbarschulte-Pony-Cups gewann Mira Hochstrat vom PSV Wesel-Isseltal vor Lea-Marie Sievers und Helena Kamper vom RV Jagdfalke Brünen.

Beim Bundesnachwuchs-Championat der Pony-Springreiter belegte die Deutsche Meisterin Laura Klaphake (RV Oldenburg) Platz eins vor Lena Pollmann-Schweckhorst (Warsteiner) und Katharina Knoop (RFV Emlichheim).

Lesen Sie jetzt