Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Torsten Storks
Autorenprofil

Torsten Storks

Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für das Medienhaus Lensing unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Polizei ermittelt wegen Brand nach buntem Hausfest

Bühne des Multi-Kulti-Forums geht in Flammen auf

Lünen-Süd Ausgelassen feierte das Multikulturelle Forum am Samstag die Vielfalt. Doch nach dem Hausfest kam der Schock: In der Nacht auf Sonntag stand die Bühne des Multi-Kulti-Forums lichterloh in Flammen. Jetzt ermittelt die Polizei.mehr...

Sozialer Wohnungsbau bekommt Dämpfer in Lünen

Landesregierung senkt Mietstufen für die Lippestadt

Lünen Der Ruf nach Sozialwohnungen wird in der Politik zwar immer lauter. Die Realisierung aber wird schwieriger, weil das Land die Förderrichtlinien geändert hat. Der Bau von günstigen Wohnräumen rechnet sich kaum noch.mehr...

Forensik-Flächenvorstoß der Stadt war Thema

Lüner CDU und Bürgermeister trafen Gesundheitsminister Laumann

Lünen Den guten Kontakten des ehemaligen CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Stallmann ist es zu verdanken, dass NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) Mitte April eine CDU-Delegation aus der Lippestadt und deren Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns in Düsseldorf empfing. Es ging um die Forensik und den Wunsch der Stadt, die Klinik für psychisch kranke Straftäter doch lieber auf der RWE-Fläche anstatt auf der RAG-Fläche der Victoria-Brache zu bauen. In der Sache tut sich etwas.mehr...

LÜNEN Die Polizei hat neue Zahlen aus der Einbruchstatistik mitgeteilt. Die Entwicklung in Dortmund und Lünen klafft überraschend stark auseinander.mehr...

Grundsteuer: Neuberechnung trifft auch Lünen

Das sagen Verwaltung, Bauverein und Co. zum Gerichtsurteil

Lünen Das Bundesverfassungsgericht hat in dieser Woche die Berechnung der Grundsteuer gekippt. Die Stadt Lünen hofft, dass diese Einnahmequelle trotz Reform erhalten bleibt. Mieter und Vermieter bringen sich in Stellung. mehr...

Amokfahrt von Münster: Lünen reagiert

Volksfeste in der Lippestadt sollen sicherer werden

Lünen Nicht mehr lange, dann findet in der Lippestadt wieder die Himmelfahrtskirmes statt. Zum Schutz der Besucher will die Verwaltung verstärkt tonnenschwere Sandsäcke an sensiblen Bereichen einsetzen. mehr...

Vollsperrung der Bebelstraße in Lünen-Süd

Verkehr soll Samstag wieder fließen

Lünen Vollsperrung: Wegen Asphaltierungsarbeiten und der Anbindung an den neuen Kreiserverkehr ist die Bebelstraße in Lünen-Süd bis einschließlich Freitag komplett für den Verkehr gesperrt. Wenn jetzt nichts mehr dazwischen kommt, und davon geht die Stadt aus, soll es dann mit der Baustelle auch gut sein.mehr...

Villa Urbahn hinter Lüner Rathaus wechselt Besitzer

Stadtwerke-Tochter kauft denkmalgeschütztes Gebäude

Lünen Die Villa Urbahn hat einen neuen Eigentümer. Die Verkäuferfamilie hofft, auf eine vernünftige Nutzung im Sinne der Bevölkerung.mehr...

Müll und Busse bleiben stehen und Kitas sind geschlossen

Verdi-Warnstreik legt am Mittwoch Lünen lahm

Lünen Mit einer Kundgebung von rund 450 Menschen vor dem Rathaus hat der Streik im Öffentlichen Dienst am Mittwochmorgen in Lünen begonnen. Für den Ausstand hatten die Lüner Bürger nur teilweise Verständnis.mehr...

Lüner Remondis-Gruppe greift nach Grünem Punkt

Kommunale Müllabfuhren warnen vor Verkauf an Entsorgungsriesen

Lünen Kommunale Müllabfuhren schlagen Alarm: Sie warnen vor einem Verkauf des Dualen System Deutschland an Remondis. Das führe zu einer Wettbewerbsverzerrung zum Nachteil der Verbraucher. mehr...