Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tote und Geiselnahme: Wieder Terroralarm in Frankreich

Carcassonne.

Frankreich ist mit dem Terroranschlag in einem Supermarkt im Süden des Landes wieder im Krisenmodus. Die Kleinstadt Trèbes unweit der mittelalterlichen Touristenmetropole Carcassonne ist Schauplatz einer dramatischen Geiselnahme geworden, die das Land für Stunden in Atem hielt. Dabei tötet der Angreifer zwei Menschen, ein weiterer stirbt bereits vorher, als der Täter ein Auto in seine Gewalt bringt. Der 26-jährige Mann drang in den Supermarkt ein, es fielen Schüsse.Dabei berief er sich auf die IS-Terrormiliz, die den Anschlag später für sich reklamierte.

Anzeige
Anzeige