Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trainer mit Teilnehmerzahl zufrieden

Lembecks Lauftreff zieht Sportler an

Die Sportler trafen sich zu allerersten Runden um den Rasenplatz. Dabei waren die Organisatoren über die Teilnehmerzahl überrascht.

Lembeck

von Niklas Berkel

, 06.03.2018
Trainer mit Teilnehmerzahl zufrieden

Anfänger, aber auch erfahrene Läufer trafen sich zum Anfänger Lauftreff des SV Lembeck. Foto: Lücke

Zwei Läufer mussten sich wegen Krankheit abmelden. Ansonsten kam eine große Anzahl interessierte Sportler, um mit den drei Trainern Heinz Glade, Jürgen Alfes und Manfred Diekenbrock eine erste gemeinsame Laufeinheit an den Tag zu legen.

„Das war super und hat Spaß gemacht“, sagte Glade, seine beiden Kollegen stimmten ihm zu. In zwei Gruppen ging es gemeinsam auf die Laufbahn um den Lembecker Rasenplatz. Beim ersten Mal wollte das Trainertrio die Läufer noch nicht in den Wald schicken. „Wir wollten möglichst viel zusammen machen sowie vor allen Dingen am Schluss noch gemeinsam heißen Tee und Wasser trinken und ein wenig miteinander reden“, sagte Diekenbrock.

Das Wetter gestaltete sich unerwartet gut: Die Sonne schien, und bei etwa vier Grad stellte das Laufen kein Problem dar. Etwa die Hälfte der Teilnehmer waren Anfänger, während andere schon regelmäßig ihre Runden drehen, es aber mal in der Gruppe versuchen wollten.

Die zusammengewürfelte Laufgruppe bewegte sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten um den Platz und legte immer wieder Gehpausen ein. Dazu bauten die Trainer kleine Übungen mit ein, um die Muskulatur zu lockern. Zum Abschluss absolvierten die Läufer ein Dehnprogramm.

Das ausgegebene Ziel wurde von allen geteilt: In diesem Jahr sollen bei Volksläufen wie beim Stadtlauf oder beim Galgenberglauf die fünf Kilometer in Angriff genommen werden.

Zwei Einheiten pro Woche

Dazu trifft sich die motivierte Gruppe künftig jeden Sonntag um 10 Uhr und mittwochs um 18.30 Uhr in Lembeck am Fußballplatz.

Als alle am Schluss zusammen standen, machte Heinz Gladen deutlich, dass jeder mitmachen kann, auch wenn er nicht regelmäßig kommen kann. Der Anfänger Lauftreff nehme auf jeden Rücksicht, somit auch auf jede Laufstärke. Jürgen Alfes ergänzte: „Auch in Zukunft würden wir uns über weitere Neueinsteiger freuen.“ Der SV Lembeck lädt weiterhin interessierte Läufer ein. Es mache Spaß, gemeinsam zu laufen, da waren sich Trainer und Teilnehmer einig.

Lesen Sie jetzt