Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Treffpunkt für die Jugend

22.06.2018
Treffpunkt für die Jugend

Das Jugendmobil ist ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche.Foto Schley

Ahaus. Es gibt in Ahaus insgesamt sechs feste offene Treffs für Kinder und Jugendliche. Dazu kommt nun das Jugendmobil als Ergänzung. Mit diesem besucht ein Team des Jugendwerks Orte in Ahaus und seinen Ortsteilen, an denen sich Kinder und Jugendliche gerne aufhalten. Das sind unter anderem der Schlossgarten und der Rodelberg in Ahaus, aber auch die Dorfparks in den Ortsteilen. Ansprechpartnerin ist die Sozialpädagogin Laura Hakvoort. Das Mobil ist speziell ausgestattet. Es bietet unter neben WLAN und Küchenzeile unter anderem Material für Spiel und Sport, aber auch welches für Themennachmittage.

Die Kinder und Jugendlichen sind eingeladen, Orte sowie Wünsche und Anregungen mitzuteilen. „Unser Angebot soll sich an diesen orientieren, es wird gemeinsam gestaltet und durch pädagogisch begleitete Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten ergänzt“, sagt Laura Hakvoort. Aktuell probt man noch, es gibt sogar schon einige, die immer wieder zum Jugendmobil kommen. Am Ende soll es einen festen Plan geben. Darüber hinaus ist das Mobil auch nutzbar für Ferienfreizeiten. Einzelpersonen und Cliquen finden im Mobil zudem die Möglichkeit, Gespräche zu führen oder Hilfe und Unterstützung bei Problemen zu finden.