Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Trump: Iran verfolgt Bau von Atomwaffenfähigkeit

Washington.

US-Präsident Donald Trump hat dem Iran vorgeworfen, über sein Atomprogramm zu lügen. Die Diktatur des Irans habe auch nach dem internationalen Abkommen weiter an der Entwicklung ballistischer Raketen gearbeitet, die mit Atomsprengköpfen bestückt werden könnten, sagte Trump im Weißen Haus. „Wir haben definitive Beweise, dass Irans Versprechen eine Lüge war“, sagte er. „Wir werden einem Regime, das "Tod für Amerika" schreit, nicht erlauben, Zugang zu den tödlichsten Waffen zu bekommen“, sagte Trump zur Begründung der einseitigen Aufkündigung des Iran-Abkommens.

THEMEN

Anzeige
Anzeige