Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Turnen

Bis zu 175 Jahre Haft: Das Echo auf dieses Urteil gegen Ex-Turnarzt Nassar ging weit über die USA hinaus. Es soll, so hofft das Gericht, auch eine abschreckende Wirkung haben - und Opfer ermutigen.

Es ist ein historisches Urteil - bis zu 175 Jahre Haft. Wegen hundertfachen sexuellen Missbrauchs verdiene Ex-Turnarzt Nassar nicht, jemals wieder in Freiheit zu kommen, sagt die Richterin. Und sie wählt

Nach der Niederlage zum Saisonauftakt hatten sich die Oberliga-Turner des SuS Stadtlohn für ihren Heimwettkampf am Samstag gegen den TV Wanheimerort/Duisburg einiges vorgenommen.

Wenn die Evenkämper Turnschwestern aus dem Urlaub zurück waren, hatte Übungsleiter Egon Bauer (heute 89) wieder seine Last, den Sportlerinnen die Pfunde abzutrainieren. "Ich habe im Urlaub mal fünf Kilo

Ganz zum Schluss des Gesprächs holt Morteza Jorfi, den alle nur Mori nennen, sein Handy hervor. Er hatte bis dahin schon einiges erzählt vom Turnen. Nur zeigen konnte er es nicht. Wie auch? Das Gespräch

TuS Wüllen heißt der Meister der Turnregionalliga Nord bei den Frauen in der Saison 2016. Damit feierte das TuS-Team am Samstag in Berlin mit dem Titelgewinn im letzten Wettkampf den größten Triumph in

Für die Kinder des Turnkindergartens TV Werne 03 war es ein ganz besonderer Mittwochmorgen: Denn die Kinder bekamen alle das Minisportabzeichen verliehen. Wir waren in der Sporthalle und haben die Turner

Einen Auftakt nach Maß feierten die Regionalliga-Turnerinnen des TuS Wüllen in Hannover am ersten von vier Wettkampftagen. Überraschend errang das Team um Trainer Jürgen Schalk nach den vier Geräten in

Den dritten Sieg im dritten Wettkampf haben die Turner des SuS Stadtlohn in der Verbandsliga in eigener Halle gegen SG Gleidorf/Langenei eingefahren und mit dem Erfolg ihre Spitzenposition in der Tabelle verteidigt.

Vor einer relativ großen Kulisse von rund 70 Zuschauern in heimischer Halle ging es für Verbandsligist SuS Stadtlohn um Cheftrainer Dieter Heming im ersten Wettkampf darum, den Einstieg in die laufende

49 Mädchen zwischen 5 und 15 Jahren bildeten am Sonntag in der Gänsewinkel-Sporthalle das Teilnehmerfeld der in sieben Wettkampfklassen ausgetragenen Stadtmeisterinnen im weiblichen Gerätturnen. Hier

Die TGE Selm hat am Sonntag zum Schauturnen eingeladen und rund 200 Besucher folgten dem Aufruf. Die Eltern-Kind-Gruppe präsentierte eine Vorführung. Wie sich Kinder und Eltern an Kletterseilen, einem

Zum diesjährigen Schauturnen lädt die Turngemeinde "Einigkeit" Selm ihre Turner, deren Eltern, Verwandte und Freunde für Sonntag, 15. November, in die Dreifachturnhalle am Sandforter Weg ein. Nicht nur

Zum Bundespokal der Auswahlmannschaften der Landesturnverbände reisten die westfälischen Auswahlmannschaften in zwei Altersklassen in das Turnzentrum des SV Halle an der Saale. Aus den Reihen des TuS

Nicht mit dem erhofften Ticket für den Aufstiegswettkampf zur 3. Bundesliga, aber mit erhobenem Haupt kehrten die Regionalligaturnerinnen des TuS Wüllen vom letzten Ligawochenende aus Hamburg zurück.

Auch am dritten von vier Wettkampftagen wusste die Regionalligamannschaft des TuS Wüllen zu überzeugen. Getragen von der Euphorie des siegreichen Heimwettkampfes im Juni reiste das Team in der Bestbesetzung

Die Weltmeisterschaft in Stuttgart leuchtete seit Jahren an Rana Tokmaks sportlichem Horizont. Als ganz großes Turnier auf heimischer Bühne. Als Pforte zu Olympia 2016. "Ich bin enttäuscht und traurig",

Die Vesterthalle wackelte am späten Sonntagnachmittag. Aus gutem Grund: Die Gastgeberinnen vom TuS Wüllen hatten es tatsächlich geschafft, bei ihrem Heim-Wettkampf in der Regionalliga den Gesamtsieg einzufahren.

Bei der zweiten Wettkampfbegegnung der Kunstturn-Verbandsliga traf die Mannschaft des SuS Stadtlohn in eigener Halle auf den TuS Lübbecke. Nach einer knappen Niederlage am ersten Wettkampftag gegen den

Im ersten Wettkampf der Verbandsligasaison im Gerätturnen musste der SuS Stadtlohn als Vizemeister mit Trainer Dieter Heming beim Vorjahresmeister, TZ Bochum-Witten II, antreten und am Ende eine knappe

Für die Turnerinnen des TuS Wüllen ging es am vierten Wettkampftag der Regionalliga Nord im Saisonfinale in Hamburg um alles oder nichts. Lediglich der TSV Kronshagen-Kiel hatte die Fahrkarte für den

In Bielefeld wurden jetzt die Aufstiegswettkämpfe zu den Ligen des Westfälischen Turnerbunds ausgetragen. Am Start war auch Münsterlandligameister TuS Wüllen 2 mit dem Ziel, in die Landesliga aufzusteigen.

Mit einem Paukenschlag starteten die Turnerinnen des TuS Wüllen in die diesjährige Regionalligasaison. Im ersten Wettkampf bei der KTG Lüneburger Heide in Hamburg erreichte die TuS-Riege einen viel umjubelten

Nach Platz eins in der Hinrunde reisten die Turnerinnen des TuS Wüllen II als klar favorisiertes Team zum Endkampf in der Münsterlandliga nach Laggenbeck. Und Rang zwei am zweiten Wettkampftag reichte,

Die Stadtlohner Kunstturner Hans-Gerd Heming und Clemens Bonin waren bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Sulzbach im Taunus erfolgreich. Heming turnte stark und wurde mit einer Silbermedaille belohnt.

Mindestens drei Tickets für den an Pfingsten im bayrischen Hösbach (bei Aschaffenburg) stattfindenden Deutschland-Cup im Gerätturnen sicherten sich die Wüllener Turnerinnen bei den westfälischen Meisterschaften

Die Turnriege II des TuS Wüllen hat in Greven den ersten Wettkampf in der Münsterlandliga I absolviert und sich dabei mit einer sehr guten Mannschaftsleistung direkt die Tabellenspitze gesichert.

Die Leistungsturner des SuS Stadtlohn haben ihren Auswärtswettkampf in der Verbandsliga beim KTV Iserlohn für sich entscheiden können und sich in der aktuellen Tabelle auf Rang zwei verbessert.

Die Verbandsligaturner des SuS Stadtlohn haben ihren Heimwettkampf gegen die SG Gleidorf/Langenei für sich entschieden.

Neun Kunstturnerinnen des TuS Wüllen haben ihren Saison-Auftakt beim Landescup in Bochum absolviert und stellten sich in ihren Altersklassen der Konkurrenz, um einen der ersten acht Plätze zu erreichen,

Schon vor dem Beginn der Veranstaltung hatten sich Eltern, Familienmitglieder und Freunde in der Turnhalle an der Kirchstraße die besten Plätze gesichert. Unter dem Motto „Märchen“ zeigten dann die Mitglieder

Nachdem der direkte Klassenerhalt beim letzten Regionalligawettkampf verpasst wurde, reisten die Turnerinnen des TuS Wüllen zum Aufstiegsfinale der Deutschen Turnliga nach Hamm. Dort sicherten sie sich