Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Turnier endet eine Woche später

BORK Eine Spielgemeinschaft der beiden Tennisvereine TC GW Bork und BW Alstedde nahm am alljährlichen Lüner Senioren-Vereinspokal teil und wurde mit 14 Punkten Sechster des Turniers, das wegen des Wetters eine Woche später zu Ende ging.

09.08.2007

Sieger des Wettbewerbs wurde der TV Altlünen, der damit die TG Gahmen als Sieger der letzten beiden Jahre ablöste und den Löwenanteil des 1000 Euro Preisgelds erhielt. Die Altlüner sicherten sich mit 34 Siegpunkten den ersten Platz vor dem Titelverteidiger Gahmen mit 31 Zählern. DJK SuS Brambauer (25 Punkte), Gastgeber Lüner SV (22 Punkte) und OTC Lünen (17 Punkte) folgten auf den nächsten Plätzen vor TC Brambauer (13 Punkte) und Preußen Lünen (12 Punkte).

Turnierchef Jürgen Weischenberg und 2. Vorsitzender des Lüner SV, der mit Gebietsverkaufsleiter Alexander Horster von der Krombacher Brauerei die Siegerehrung vornahm, kündigte an: "Gerne sind wir im nächsten Jahr wieder Ausrichter." Das fanden auch die Teilnehmer gut, die sich gute und packende Ballwechsel lieferten.

Lesen Sie jetzt