Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Frühling in NRW beginnt winterlich

Twitter-Nutzer witzeln über Frühlingsanfang

NRW Kaum zu glauben: Doch heute beginnt offiziell der Frühling. Momentan sieht man davon noch recht wenig. Kälte und Schnee schmücken viele Orte NRWs. Bei Twitter machen sich viele Nutzer über den winterlichen Frühlingsanfang lustig. Feiern wir Ostern im Schnee?

Twitter-Nutzer witzeln über Frühlingsanfang

So winterlich startet der Frühling in NRW. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

In Nordrhein-Westfalen lässt sich das Wetter am Dienstag vom kalendarischen Frühlingsanfang kaum beeindrucken. In Teilen des Landes setzte am Morgen einmal mehr Schneefall ein, wie die Polizeidienststellen berichteten. Die Nutzer bei Twitter nehmen es meist mit Humor und witzeln über die kalten Temperaturen und den Schnee zum Frühlingsanfang.

Auch die Polizei Dortmund twittert über den etwas seltsamen Start in den Frühling.

Schnee zu Ostern?

Dass es Mitte oder Ende März noch Schneefall gebe, könne schon vorkommen: „Es ist nicht so ungewöhnlich, dass sich das so zieht mit dem Wetter.“ Auf weiße Ostern wollte Thore Hansen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sich allerdings nicht festlegen lassen, denn das sei noch weit hin. Aber: „Ostern liegt in diesem Jahr recht früh, da ist es schon wahrscheinlicher, dass das Wetter nicht so toll ist.“

Mit maximal acht Grad fällt der diesjährige Frühlingsstart kühl aus - unter „richtigem“ Frühlingswetter stellen sich die meisten wahrscheinlich doch etwas anderes vor. Der Blick auf den Frühlingsanfang von vor vier Jahren, am 20. März 2014, dürfte da so manche Sehnsüchte wecken. Eine kräftige Südwestströmung sorgte „damals“ für Temperaturen, die auch für das Frühlingsende gepasst hätten. Verbreitet wurden Höchstwerte über 20 Grad, im Südwesten örtlich sogar bis zu 24 Grad erreicht.

Es bleibt vorerst kalt

Davon können die Menschen in Deutschland auch in den kommenden Tagen nur träumen. Nachts steht weiter Frost auf dem Programm, tagsüber steigen die Temperaturen nur nach und nach an. Am Mittwoch bleibt es bei fast unveränderten Temperaturen zwischen 4 bis 8 Grad meist niederschlagsfrei.

Twitter-Nutzer witzeln über Frühlingsanfang

Von Schneekristallen bedeckt stehen Winterlinge in einer Grünanlage. Foto: dpa

„Am Donnerstagfrüh kommt von Nordwesten zwar eine Warmfront ins Land, die aber wieder Schnee bringt“, sagte Meteorologe Hansen. Am Freitag wird immerhin schon die Zehn-Grad-Marke erreicht oder sogar knapp überschritten, bevor am Samstag fast schon Grund zum Feiern besteht: Bei bis zu 13 Grad scheint dann im Süden sowie in der östlichen Mitte Deutschlands tatsächlich die Sonne.

Mit Material von dpa

Der meterologische Frühling beginnt bereits am 1. März. Doch erst am 20. März beginnt der kalendarische Frühlingsanfang. Nämlich genau dann, wenn die Sonne senkrecht über dem Äquator steht und nach Norden abwandert.

Anzeige
Anzeige