Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Uerdingen feiert 1:0-Hinspiel-Sieg gegen Waldhof Mannheim

Duisburg. Der KFC Uerdingen ist dem Aufstieg in die 3. Liga ein großes Stück nähergekommen. Der ehemalige Fußball-Bundesligist gewann am Donnerstagabend das erste Relegationsspiel gegen den SV Waldhof Mannheim mit 1:0 (0:0) und geht mit einer guten Ausgangsposition in das Rückspiel am Sonntag im ausverkauften Mannheimer Carl-Benz-Stadion.

Uerdingen feiert 1:0-Hinspiel-Sieg gegen Waldhof Mannheim

Maximilian Beister (l.) jubelt beim Spiel gegen Waldhof Mannheim mit Johannes Dörfler und Oguzhan Kefkir. Foto: Roland Weihrauch

Vor 18 162 Zuschauern in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena erzielte der ehemalige Bundesligaprofi Maximilian Beister den Siegtreffer (75. Minute) in einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie. Für den Stürmer, der erst im Winter zum KFC kam, war es bereits der zwölfte Treffer im 16. Spiel. Die Krefelder mussten für die Partie nach Duisburg ausweichen, weil die Sicherheitsbestimmungen des DFB für die Relegation im heimischen Grotenburg-Stadion nicht erfüllt werden konnten. Wegen des großen Zuschauerandrangs konnte die Partie erst mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen werden.

Anzeige
Anzeige