Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Umweltministerin will mit Paris Insektenschutz vorantreiben

,

Berlin

, 29.03.2018

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will auf ihrer ersten Dienstreise nach Paris ein Bündnis für den Insektenschutz mit Frankreich schmieden. Sie wolle nicht nur den Einsatz der Insekten- und Unkrautgifte Neonikotinoide und Glyphosat beenden, sondern generell eine neue Pflanzenschutz-Politik erreichen, sagte die SPD-Politikerin. Schulze reist am kommenden Dienstag nach Paris und trifft ihren französischen Kollegen Nicolas Hutlot. Sie will zudem über den Klimaschutz reden und auch die umstrittenen grenznahen Atomkraftwerke zum Thema machen.

Schlagworte: