Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauen-Landesliga: Union Wessum

Union erneut mit Kantersieg

Ahaus Wessum gewinnt auch das Nachholspiel in Brochterbeck deutlich.

Union erneut mit Kantersieg

Christin Holtkamp (r.) zeigte gegen einen überforderten Gastgeber ihre Torgefährlichkeit. Foto: Johannes Kratz

Es sei zwar nicht das beste Spiel der Union gewesen – Zweifel am 6:1-Auswärtssieg beim BSV Brochterbeck habe es aber zu keinem Zeitpunkt gegeben: Wessums Trainer Uwe Stampfer sah nach dem 7:2 gegen Nottuln im Nachholspiel den nächsten Kantersieg seiner Union.

Schwacher Gegner und ein schlechter Platz: Die Rahmenbedingungen für einen Leckerbissen waren am Ostermontag keine guten. Und so machte Wessum aus dieser Lage das Beste und nahm die Bedingungen an. „Wir haben die Partie über 90 Minuten kontrolliert, der Sieg ist auch in der Höhe verdient“, fasste Stamper zwei einseitige Spielhälften zusammen. Vom Anstoß weg rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Tor Brochterbecks, das in Torhüterin Theresa Elsbecker noch die Spielerin hatte. Bezeichnend. Amelie Große Ahlert und Christin Holtkamp hatten jeweils die frühe Führung auf dem Fuß (5., 12.). Das überfällige 0:1 erzielte dann Große Ahlert nach einer Ballereroberung von Iris Börsting (17.).

Und zum Doppelschlag holte Holtkamp aus, die ebenfalls von einer Vorarbeit Börstings profitierte (19.). Holtkamp hätte noch vor der Pause nachlegen können (27., 29.). Das erledigte dann wieder Große Ahlert (40.). Die einzige Nachlässigkeit im Defensivspiel nutzte prompt Nadja Isabelle Bertke zum Anschlusstreffer (43.). Für aufkommende Spannung war das, was der BSV anbot, aber zu wenig.

Blitzsaubere Tore

Die Union spielte auch den zweiten Durchgang souverän herunter. Lisa-Marie Schulz und Börsting scheiterten noch (49., 53.), dann köpfte Börsting eine Ecke von Meike Kappelhoff zum 1:4 ein (66.). In der Schlussphase zeigte der Landesliga-Fünfte auch spielerische Klasse vor den beiden letzten Treffern durch Große Ahlert und Holtkamp zum 1:6-Endstand (86., 89.).


BSV Brochterbeck - U. Wessum 1:6

Union Wessum: Termathe - Lombeck (46. Farwick), Luthe (63. L. Kersken), Stampfer, Große Ahlert, Schulz, Dempzin, Börsting, Lermer (63. Bognanni), Holtkamp, Kappelhoff – Tore: 0:1 Große Ahlert (17.); 0:2 Holtkamp (19.); 0:3 Große Ahlert (40.); 1:3 Bertke (43.); 0:4 Börsting (66.); 0:5 Große Ahlert (86.), 0:6 Holtkamp (89.)

Anzeige
Anzeige