Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Union überzeugt nur 45 Minuten lang

LÜDINGHAUSEN Union Lüdinghausen hat in der Bezirksliga 11 einen weiteren Sprung nach vorne verpasst. Nach dem 2:2 bei Adler Buldern beträgt der Rückstand der viertplatzierten Unionisten auf den souveränen Tabellenführer Eintracht Ahaus bereits zehn Punkte.

von Von Kevin Kohues

, 28.10.2007
Union überzeugt nur 45 Minuten lang

SV Herbern 1. Mannschaft.

Die Lüdinghauser starteten überaus schwach in die Partie beim ehemaligen Team ihres sportlichen Leiters Werner Langenkämper. Alder Buldern war bissiger, dominanter und ging verdient mit einem Doppelschlag (30./34.) in Führung. Erst nach dem 0:2 wachte Union auf. Peter Bergen setzte sich auf der rechten Seite durch und flankte nach innen, wo Matthias Baer (Foto) per Kopf zur Stelle war und verkürzte (38.).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden