Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Uns wird nicht langweilig"

RAUXEL/SCHWERIN Im sechsten Spiel der laufenden Bezirksliga-Saison haben die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am vergangenen Wochenende den ersten Sieg (31:28 gegen Erkenschwick) eingefahren. Jörg Laumann sprach mit Trainer Dirk Rogalla über die Stimmungslage nach diesem Erfolgserlebnis.

von Von Jörg Laumann

, 25.10.2007
"Uns wird nicht langweilig"

Trainer Dirk Rogalla von der HSG.

Die HSG hat erstmals in dieser Saison gewonnen. Ist jetzt der Knoten geplatzt? Rogalla: Man muss natürlich auch die Ausgangssituation betrachten. Nachdem wir in den vergangenen Wochen zahlreiche Ausfälle zu verkraften hatten, stand gegen Erkenschwick fast der komplette Kader zur Verfügung. Dies führt zu mehr Qualität im Spiel und erhöht dementsprechend die Chancen auf einen Sieg.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden