Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unten, Mitte, oben: Kühlschrank richtig einräumen

München. Lebensmittel vertragen mal mehr, mal weniger Kälte. Deswegen lohnt es sich, sie in das richtige Fach einzuräumen. Denn für die Produkte gibt es jeweils einen idealen Platz.

Unten, Mitte, oben: Kühlschrank richtig einräumen

Nicht einfach dort hinräumen, wo Platz ist: Jede Zone im Kühlschrank ist für bestimmte Lebensmittel vorgesehen. Foto: Monique Wüstenhagen

Viele Fächer und Ablageflächen im Kühlschrank - doch welche Lebensmittel gehören wohin? Die Verbraucherzentrale Bayern gibt einen Überblick:

Ganz unten: Dort befinden sich die Fächer für Obst und Gemüse. Aber nicht alle Sorten vertragen Kälte. Exotische Früchte wie Ananas, Mango oder Bananen gehören nicht in den Kühlschrank.

Unterste Ablage: Hier sind leicht verderbliche Lebensmittel wie Fleisch oder Fisch am richtigen Platz.

Mitte: Im Fach darüber sind Milchprodukte wie Sahne und Joghurt gut aufgehoben.

Ganz oben: Hier gehöre Käse, Geräuchertes oder Speisereste hin.

Tür: Eier, Buttermilch, Milch und Getränke brauchen nur eine leichte Kühlung und sind deshalb am besten in der Kühlschranktür aufgehoben.

Anzeige
Anzeige