Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vandalismus an Schafweide

12.07.2018
Vandalismus an Schafweide

Den Schafen ist zum Glück nichts passiert. foto dpa © Jan Hüttemann

Vreden. Das hätte schlimm enden können: Unbekannte Täter haben versucht, das Tor einer Schafweide in der Nähe des Zwillbrocker Venns aufzubrechen. Dafür haben sie viel Gewalt aufgebracht. Die Familie hat das Tor nämlich mit einem Metallgitter verstärkt und mit Bändern, Drähten und einem Holzpfosten festgemacht. Beim Versuch, das Tor aufzubrechen, haben die Täter die Wasserkübel, aus denen die Schafe trinken, umgestoßen. Die Tiere hatten also bei der Hitze nichts zu Trinken. Zum Glück ist ihnen nichts passiert, weil die Besitzer den Vandalismus früh bemerkt haben.

Lesen Sie jetzt