Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verspätungen und Ausfälle: Bahn-Baustelle trifft Pendler

Köln/Düsseldorf. Umleitungen, Verspätungen, Zugausfälle - und das sechs Wochen lang: Für Pendler wird die Bahnstrecke zwischen Köln und Düsseldorf von Montag an zur Geduldsprobe. Wegen einer neuen großen Baustelle werden die Gleise der bundesweit wichtigen Fernbahnstrecke zwischen Köln-Mülheim und Düsseldorf-Benrath komplett gesperrt. Lediglich die S-Bahngleise stehen dann noch zur Verfügung.

Verspätungen und Ausfälle: Bahn-Baustelle trifft Pendler

Pendler stehen vor einer S-Bahn. Foto: Oliver Berg/Archiv

Die Bahn hat sich viel vorgenommen: Bis zum 19. Mai sollen 43 Kilometer Schienen, 22 Kilometer Kabel ausgetauscht sowie 36 000 Schwellen und 26 000 Tonnen Schotter ersetzt werden. Insgesamt werden nach eigenen Angaben der Bahn 11,5 Millionen Euro investiert. Pendlern empfiehlt die Bahn unter anderem Umleitungen über Neuss.

Anzeige
Anzeige