Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Vettel reist ohne Sorge zum Europa-Auftakt der Formel 1

Barcelona.

Sebastian Vettel reist trotz des WM-Führungsverlusts ohne Sorgen zum Europa-Auftakt der Formel 1. Das Wichtigste sei, dass sie ein gutes Auto hätten, mit dem sie in der Qualifikation arbeiten können, sagt der Ferrari-Pilot vor dem Großen Preis von Spanien an diesem Sonntag. Überholen ist auf den 4,655 Kilometern des Circuit de Barcelona-Catalunya nicht leicht. Was das Spanien-Rennen betrifft, stehen die Vorzeichen für Vettel gut: Bei den Testfahrten in diesem Winter stellte der gebürtige Heppenheimer die Bestzeit auf.

Anzeige
Anzeige