Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfB: Mit Erfolg ins gesicherte Mittelfeld

LÜNEN Wenigstens einen Zähler, besser drei möchte der VfB 08 mit an die Dammwiese nehmen. Der Sieger der Partie gegen Körne würde sich ordentlich Luft nach unten verschaffen. Den Südern winkt sogar ein gesicherter Platz im Mittelfeld.

von Von Jürgen Schwärzel

, 14.12.2007
VfB: Mit Erfolg ins gesicherte Mittelfeld

Bezirksliga 8: DJK TuS Körne - VfB Lünen So 14.15  - Selbst bei einem Unentschieden würde der VfB vor seinem Lüner Konkurrenten SV Preußen überwintern. "Die Aufgabe auf der Körner Asche wird für uns alles andere als leicht", erwartet Co-Trainer Sven van Eik eine umkämpfte Partie.

Beim Gastgeber gab es vor der Saison einen Umbruch. Viele Spieler verließen den Verein, viele neue kamen. Das Team musste neu aufgebaut werden. Das ist bis heute noch nicht gelungen.

Die DJK startete mit höheren Ambitionen in die Saison und wurde auch von der Konkurrenz stärker eingeschätzt.

Nach schlechtem Start, unter anderem mit der Niederlage im Hinspiel beim VfB, fand die Mannschaft im Laufe der Hinrunde nicht zu ihrem Spiel und den Weg aus der Abstiegszone. Allerdings verfügt das Team über eine kompakte Abwehr, die erst 22 Gegentore zuließ.

Disziplin auf der Weihnachtsfeier

Van Eik hofft auf eine professionelle Einstellung der Jungs, da der VfB am Samstag seine Weihnachtsfeier veranstaltet. In Körne wird nach Absprache zwischen Trainer Uwe Höhn und seinen Torleuten der Dortmunder David Ringel im Kasten stehen. Fehlen wird weiterhin der Langzeitverletzte Swen Schulze.

 

  

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft