Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

VfL-Frauen wollen erneut das Triple

Wolfsburg. Trainer Stephan Lerch hat die Fußball-Frauen vom VfL Wolfsburg vor der scheinbar günstigen Ausgangslage vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Chelsea gewarnt.

VfL-Frauen wollen erneut das Triple

Stefan Lerch, Trainer der Wolfsburgerinnen, fordert gegen Chelsea noch einmal Vollgas. Foto: Hermann Hay/Citypress24

„Wir wissen, dass wir noch einmal über die gesamte Spielzeit Vollgas geben und hochkonzentriert zu Werke gehen müssen, denn Chelsea wird noch einmal alles geben. Aber ich bin optimistisch, dass wir nach den 90 Minuten in Wolfsburg den Einzug in das Finale feiern können“, sagte Lerch vor dem Rückspiel am Sonntag (17.30 Uhr).

Das Hinspiel hatte der VfL 3:1 in London gewonnen. Endspielgegner am 24. Mai in Kiew wäre Titelverteidiger Olympique Lyon oder Manchester City (Hinspiel 0:0). Wolfsburg will erstmals seit 2013 wieder das Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Gewinn der Champions League feiern. In der Frauen-Bundesliga ist Lerchs Team Tabellenführer. Das DFB-Pokalfinale findet am 19. Mai in Köln gegen Bayern München statt.

Anzeige
Anzeige