Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL Senden schafft die Pokal-Sensation

WERNE Die hoch favorisierten A-Jugendlichen des SV Herbern unterlagen im Kreispokalfinale überraschend mit 3:4 dem VfL Senden. Dafür jubelte der SVH immerhin bei den B-Jugendlichen.

von Von Dominik Gumprich

, 22.10.2007
VfL Senden schafft die Pokal-Sensation

Die A-Jugend-Finalisten VfL Senden (in weiß) und SV Herbern.

Senden galt als der krasse Aussenseiter, aber der Kreisligist spielte sehr gut mit und vor allem clever. Eine nahezu hundertprozentige Chancenverwertung machte am Ende den Unterschied. SVH-Coach Heidemann: "Wir haben uns sehr naiv auskontern lassen. Senden hat aus unseren Fehlern Tore gemacht."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden